Kontakt       Impressum

FFS-HP-Header 2
Start-Button FFW-Button-w JF-Button FV-Button STW-Button LI-Button INT-Button

Zu den Berichten aus dem Jahr

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

Aktuell + Einsätze 2018

13.11.2018

Goldenes Feuerwehrehrenzeichen

 

Am Dienstag dem 13.11. fand im Feuerwehrhaus Rülzheim eine Dienstversammlung der Wehrleiter und Wehrführer im Landkreis Germersheim statt. In diesem Rahmen wurden durch Landrat Dr. Fritz Brechtel auch Ehrungen für 35 und 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst vorgenommen. Mit der Ehrung verbunden ist die Verleihung des goldenen Feuerwehrehrenzeichens des Landes Rheinland-Pfalz. Brechtel danke den Feuerwehrmännern für ihr langjähriges Engagement zum Wohle ihre Mitbürger/innen. Auch bei den Partnerinnen bedankte er sich mit einem Blumenstrauß dafür, dass sie über so lange Zeit Verständnis für das Engagement ihren Männern aufgebracht haben und ihnen den Rücken freihielten.

 

Goldenes-Ehrenzeichen-2018-A1Goldenes-Ehrenzeichen-2018-A2

19.08.2018

VG-Übung in Vollmersweiler

 

Die Jahresübung der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Kandel fand in diesem Jahr, im kleinsten Ort der VG, in Vollsmersweiler statt. Übungsobjekt war eine Wohnhaus und eine Lagerhalle in der Dierbacherstraße. Das Übungsszenario ging davon aus, dass es bei Arbeiten an der Heizungsanlage des Wohnhauses, zu einer Verpuffung gekommen war und zwei Personen sich noch im Haus befinden. Verschärft wurde die Lage durch einen Brand in der Lagerhalle. Dieser war durch einen Mann verursacht worden, der im Wohnhaus Hilfe leisten wollte und  dabei vergessen hatte das Schweißgerät auszuschalten das er gerade benutzt hatte.
Die Feuerwehr Vollmersweiler begann den Einsatz mit einem Angriff in das Wohnhaus um die vermissten Personen zu retten.  Hierbei bekam sie schnell Unterstützung durch die Feuerwehr aus Freckenfeld. Als nächstes traf der Löschzug aus Kandel ein. Während die Drehleiter am Wohnhaus eingesetzt wurde, übernahm die Besatzung des HLF20 die Brandbekämpfung in der Lagerhalle. Die nächsten Wehren die den „Einsatzort“ erreichten waren Minfeld und Steinweiler. Sie stellten die Atemschutzreserve. Um die Wasserversorgung sicher zu stellen, bauten die Feuerwehren aus Erlenbach und Winden dann noch eine Versorgungsleitung von rund 200m entfernten Otterbach auf.
Nach rund einer halben Stunde waren alle Übungsziele erreicht und Einsatzleiter Volker Roth konnte das Übungsende befehlen.
Nach Abschluss der Übung traf man sich dann im Bürgerhaus Vollmersweiler zum „gemütlichen“ Teil der Übung. Wie jedes Jahr wurden in diesem Rahmen auch Ehrungen und Beförderungen vorgenommen. Von der Feuerwehr Steinweiler wurden, für langjährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr, folgende Personen geehrt.  Patrick Scheid (10 Jahre), Frank Schmaltz (30 Jahre), Stefan Trauth (35 Jahre) sowie Uli Gensheimer und Norbert Knauber für 45 Jahre.

NEGATIVE

VG-Übung-2018-1AVG-Übung-2018-2AVG-Übung-2018-3A

24.09.2018

Einsatz - Gebäudebrand

 

Heute morgen, um 06:05 Uhr, wurden wir zu einem Gebäudebrand in der Straße “An der Bahn” alarmiert. Bei unserem Eintreffen schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Durch ein C-Rohr im Innenangriff und zwei C-Rohren im Außen- angriff konnten der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die meiste Zeit des Einsatzes wurde für das auffinden und ablöschen von Brandnestern benötigt.
Der Brandherd lag im 1. OG im Bereich Bad / Sauna. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.   

 

Brand-20180924-A1Brand-20180924-A2Brand-20180924-A3

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

MLF, TSF-W, MZF1

18

Feuerwehr Kandel

ELW1, HLF20, DLK23/12, TLF 16/25

21

DRK Steinweiler

KTW

6

DRK Rettungsdienst

RTW

2

Alarmzeit:

Montag 24.09.2018 - 06:05 Uhr

Einsatzende:

Montag 24.09.2018 - 11:20 Uhr

09.09.2018

JF-Leistungsspange

 

Am Sonntag, den 09.09.2018 nahm eine Gruppe der Jugendfeuerwehren aus der Verbandsgemeinde Kandel an der diesjährigen Leistungsspange in Rheinzabern teil. In fünf Disziplinen, die sportlicher und feuerwehrtechnischer Natur waren, wurden die neun Jugendlichen aus Erlenbach, Kandel, Steinweiler und Vollmersweiler geprüft.
Im Stadion in Rheinzabern mussten die Jungs ihre körperliche Fitness bei Staffellauf und Kugelstoßen unter Beweis stellen. Im Anschluss waren, beim theoretischen Teil, Fragen aus den Bereichen Feuerwehr sowie dem Allgemeinwissen zu beantwortet. Zum Schluss mussten am Feuerwehrhaus Rheinzabern eine Schnelligkeitsübung (Schlauchstaffel) und ein Löschangriff absolviert werden.
Die Jugendlichen meisterten alle Prüfungen mit Erfolg, sodass alle von ihnen das Ziel, die Leistungsspange, die höchste Auszeichnung in der deutschen Jugendfeuerwehr, erreicht haben.

 

LSP-2018-A1LSP-2018-A2

09.09.2018

Feuerwehrleistungsabzeichen Bronze

 

Parallel zur Jugendfeuerwehr fand in Rheinzabern auch die Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichen statt. In einer gemischten Gruppe der Feuerwehren Erlenbach, Rohrbach und Steinweiler trat man vor die kritischen Augen der Wertungsrichter.
Zu zeigen waren, ein Löschangriff, kuppeln einer Saugleitung und Kenntnisse in Erster Hilfe. Weiter stand noch das Beantworten von Fragen an. In die Wertung flossen die benötigte Zeit sowie gemachte Fehler ein. Mit einem sehr guten Ergebnis erreichte die Gruppe das gesteckte Ziel.

 

FwLa-Bronze-2018-A1

09.09.2018

Stationentheater

 

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 1050-Jahre Steinweiler fand am Wochenende 8. und 9.9. ein Stationentheater in unserem Dorf statt.
Bei den insgesamt 12 Aufführungen, konnte die Besucher an 8 Stationen Szenen aus der Geschichte von Steinweiler erleben. Zum Abschluss der jeweils zweistündigen Rundgänge hatte man dann, im Feuerwehrhaus, die Möglichkeit seinen Durst zu stillen und auch etwas zu essen. Gemeinsam mit der Landjugend hatten wir die Bewirtung der Gäste übernommen.
Eine rundum gelungen Aktion.  -  Vielen Dank allen Helfern
!

 

Stationentheater-A2Stationentheater-A1Stationentheater-A3

19.08.2018

Tag der offenen Tür (Kerwesonntag)

 

In diesem Jahr stand die Kerwe ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres „1050-Jahre Steinweiler“. Auch wir wollten an unserem Tag der offenen Tür einen Beitrag hierzu leisten. Mit einer Ausstellung von historischen Feuerwehrgeräten und Feuerwehrfahrzeugen haben wir offensichtlich auch den Geschmack vieler Kerwebesucher getroffen. Der strahlende Sonnenschein trug auch zur guten Stimmung bei und die Feuerwehr konnte sich wieder gut präsentieren.
Vielen Dank den Feuerwehren aus Freckenfeld, Jockgrim, Kandel und Rohrbach die uns verschiedene Geräte zur Verfügung stellten.
Ein besonderer Dank den Kameraden der Feuerwehren Bühlertann, Heimsheim, Herxheim, Insheim, Landau, Mühlacker und Rohrbach sowie dem Daimler-Benz Werk Wörth, die mit ihren Feuerwehroldtimer nach Steinweiler gekommen waren und den ganzen Tag bei ihren Fahrzeugen waren um die Fragen der Besucher zu beantworten.
Unser Tag der offenen Tür diente dieses Jahr auch als Rahmen für eine Scheckübergabe an beide Kindergärten unseres Dorfes. Bei der Eröffnung des Jubiläumsjahres hatte Landrat Dr. Brechtel die erste Flasche, des auf 1050 Flaschen limitierten Jubiläumsweins, ersteigert. Zusammen mit einer Spende der Sparkasse und einer „Abrundung“ durch die Winzervereinigung kamen so 1050 € zusammen. Landrat Dr. Fritz Brechtel, Ortsbürgermeister Michael Detzel und Frank Bohlender (Vorsitzender der Winzervereinigung) übergaben nun die Schecks an die Leiterinnen Sonja Frohnheiser und Manuela Gerhardt.

NEGATIVE

Kerwe 2018 - A1Kerwe 2018 - A2Kerwe 2018 - A3

31.07.2018

Einsatz - Wasserrohrbruch

 

An der Einmündung Hauptstraße - Haynaer-Straße war eine Hauptwasserleitung gebrochen.
Nachdem die Leitung abgeschiebert war, Einsatzstelle gesichert bis die Wasserwerke übernehmen konnten.

 

Wasserrohrbruch-Haynaerstrasse 1-A

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

MLF, MZF1

7

Feuerwehr Kandel

ELW1

4

Alarmzeit:

Dienstag 31.07.2018 - 12:48 Uhr

Einsatzende:

Dienstag 31.07.2018 - 14:30 Uhr

12.05.2018

Einsatz - Gasgeruch in Kandel

 

Gemeldet war Gasgeruch in der Louis-Pasteur-Straße in Kandel. Wie sich herausstellte war kein Einsatz notwendig. Die Feuerwehren Minfeld und Steinweiler konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen und gingen am Feuerwehrhaus in Bereitschaft.

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Kandel

ELW1, GW-G1, HLF 20

16

Feuerwehr Minfeld

TSF-W

5

Feuerwehr Steinweiler

MLF, MZF1

7

Alarmzeit:

Donnerstag 19.07.2018 - 14:58 Uhr

Einsatzende:

Donnerstag 19.07.2018 - 15:35 Uhr

12.06.2018

Einsatz - Gefahrstoff

 

An der Ecke Hauptstraße / Haynaer-Straße hatte ein Anwohner eine Unkrautbekämfung mit einem zunächst unbekannten Stoff vorgenommen.
Dieser Stoff hatte auf dem Gehweg zu einem grünen Belag geführt weiter lag ein strenger Geruch in der Luft. Da es sich bei dem Mittel um ein ausländisches Produkt handelte, verging einige Zeit bis geklärt werden konnte um welchen Stoff es sich handelt und wie gefährlich dieser ist.
Als dies geklärt war, wurde die Straße nach den Vorgaben des Untersuchungslabors gereinigt.

 

GG-Einsatz-20180712-A1GG-Einsatz-20180712-A2GG-Einsatz-20180712-A3

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

MLF, TSF-W, MZF1

18

Feuerwehr Kandel

ELW1, MTF, GW-G1, Dekon-P, HLF 20

20

Alarmzeit:

Donnerstag 12.07.2018 - 21:15 Uhr

Einsatzende:

Freitag 13.07.2018 - 03:50 Uhr

22.05.2018

Brandschutzerziehung mit den Vorschulkindern

 

15 Vorschulkinder, aus beiden Kindergärten, kamen am Dienstag nach Pfingsten zu uns um einen „Feuerwehrtag“ zu erleben. Dieser Tag bildet das Ende einer Projektwoche in der sich die Kinder mit dem Thema Feuerwehr und Brandschutz beschäftigen. Der katholische wie auch der protestantische Kindergarten leisten hier schon seit Jahren vorbildliche Arbeit in der Brandschutzerziehung. Als Leitfaden dient die vom Regional-Feuerwehrverband-Vorderpfalz entwickelte Lehrmappe „Fit für Feuergefahr“ mit ihrem Maskottchen „Flammy“, dem kleinen Drachen.
Um 8 Uhr ging es im Feuerwehrhaus los. Wir zeigten zunächst den Kindern unsere Ausrüstung, übten das Verhalten bei einem Brand und das Absetzen eines Notrufs. Nach einer kurzen Frühstückspause fuhren wir zum Spielplatz in der Klingbachstraße, wo gemeinsam ein Löschangriff vom Hydranten bis zum Strahlrohr aufgebaut wurde. Am Nachmittag hatten wir dann auf dem Schulhof der Grundschule einige Wasserspiele vorbereitet. Hier konnten dann alle Kinder der Kindergärten teilnehmen. Gegen 15:30 Uhr ging der „Feuerwehrtag“ zu Ende.

NEGATIVE

Kiga 2018 - 2AKiga 2018 - 3AKiga 2018 - 1A

14.05.2018

Einsatz - ausgelöster Rauchmelder in Winden

 

Ausgelöster privater Rauchmelder in Winden (Steinweilerer Straße). Nach Kontrolle der Wohnung, keine Maßnahmen notwendig.

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Winden

TSF-W, MTF

10

Feuerwehr Kandel

ELW1, TLF 16/25, DLK 23/12 GL, MTF

16

Feuerwehr Steinweiler

MLF, TSF-W, MZF1

16

Alarmzeit:

Montag 14.05.2018 - 02:54 Uhr

Einsatzende:

Montag 14.05.2018 - 03:30 Uhr

12.05.2018

Einsatz - Unwetter in Kandel

 

Nach einem Starkregen gab es in Kandel mehrere Einsatzstellen. Wir unterstützten die Wehr aus Kandel.

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Kandel

LF 16/12, GW-G1, Dekon-P

18

Feuerwehr Steinweiler

MLF

6

Alarmzeit:

Samstag 12.05.2018 - 19:10 Uhr

Einsatzende:

Samstag 12.05.2018 - 20:45 Uhr

30.04.2018

Maibaumstellen

 

Im Rahmen der 1050-Jahrfeier unseres Dorfes, fand erstmals ein Maibaustellen im großen Rahmen statt. Während sonst der Baum von den Mitarbeitern der Gemeinde ohne großes “TamTam” aufgestellt wird, hatte man sich für dieses Jahr etwas besonderes vorgenommen. Begleitet vom Musikverein und dem Kinderchor trugen wir den Baum vom Feuerwehr- haus zum Kerweplatz. Dort wurde er, wie es sich für eine moderne Feuerwehr gehört, mit technischem Gerät aufgerichtet.
Mit passenden Musikstücken und Lieder unterhielten der Musikverein und der Kinderchor die zahlreichen Zuschauer. Nachdem der Baum sicher stand, konnte man beim Ausschank des DRK’s mit einem Maibock auf diese gelungene Aktion anstoßen.

 

Maibaum 2AMaibaum 5AMaibaum 4A

21.03.2018

50. Geburtstag von Oliver Meyer

 

Am vergangenen Mittwoch feierte unser Feuerwehrkamerad Oliver Meyer seinen 50. Geburtstag. Wie bei uns üblich, fuhren wir bei Oliver einsatzmäßig vor und hängten unser Glückwunschplakat auf. - Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute!

 

50. Geb. O. Meyer-1A

15.03.2018

Ernennung Wehrführer

 

Die Ernennung für seine zweite Amtszeit als Wehrführer der Freiw. Feuerwehr Steinweiler erhielt Eric Herrmann in der Sitzung des Verbandsgemeinderates Kandel am 15. März. In einer Dienstversammlung am 8.3. war Herrmann von den Mitgliedern der Feuerwehr Steinweiler wiedergewählt worden. Nun erhielt er aus der Hand von Bürgermeister Poß seine Ernennungsurkunde für die nächsten 10 Jahre und legte den Amtseid ab.
Herzlichen Glückwunsch und Alles Gute für die neue Amtszeit.“

 

Wehrführer-2018-1AWehrführer-2018-2A

14.01.2018

Erste Hilfe Lehrgang

 

Wie bereits im letzten Jahr führten wir gemeinsam mit dem DRK-Steinweiler eine Lehrgang in Erster Hilfe durch. Von den Feuerwehren der VG-Kandel kam insgesamt 12 Teilnehmer nach Steinweiler, um an den beiden Lehrgangstage die notwenigen Kenntnisse zu erwerben. Der 16 Stunden Lehrgang gehört zur Grundausbildung der Feuerwehr und muss deshalb von allen Mitglieder absolviert werden. Die Ausbilder des DRK, Markus Bahlinger und Markus Scherrer, gestalteten die Lehrgang wieder sehr interessant. Bei einer Abschlussübung konnten die Teilnehmer dann zeigen, dass sie das erlernte auch umsetzen können.
Vielen Dank den Kameradinnen und Kameraden des DRK und unserem Versorgungsteam für ihre Arbeit!

Zurück-Pfeil