Kontakt       Impressum

FFS-HP-Header 2
Start-Button-w FFW-Button JF-Button FV-Button STW-Button LI-Button INT-Button

 Termine

28.05.

19:15

Übung AS in Kandel

11.06.

19:30

Übung alle mit Winden

17.06.

19:30

Übung alle

 Jugendfeuerwehr

JFMANN2

Willst Du eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ?

Macht Dir Teamarbeit Spass ?

Dann bist Du bei uns richtig !

Mach mit bei der Jugendfeuerwehr !

Weiter-Pfeil-klein

 Einsätze + Aktuell

Weiter-Pfeil-klein

 letzte Akualisierung

22.05.2019  -  Termine

Historisches Dorffest vom 30. Mai bis 2. Juni

Dorffest 2017 - 1H

Am verlängerten Wochenende 30.05.
(Chr. Himmlefahrt) bis 02.06. führt Steinweiler wieder sein “historisches Dorffest” durch.

Auch in diesem Jahr bewirtschaften wir gemeinsam mit der Landjugend die “Zimmermannsschänke
bei Fam. Meyer in der Ringstr. 13.

Die Freiw. Feuerwehr, der Feuerwehrförderverein und die Landjugend freuen sich auf Ihren Besuch!

Mehr Info’s zum Fest finden Sie unter:

www.steinweiler.eu

24h - Übung der Jugendfeuerwehr  -  28.04.2019

Am vergangenen Wochenende (27. auf den 28. April 2019) trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Erlenbach und Steinweiler zu ihrer diesjährigen 24h-Übung. Für diese, auch Berufsfeuerwehrtag genannte Aktion, wurde das Nachtlager im Feuerwehrhaus Steinweiler aufgeschlagen. Danach wurden die Jugendlichen auf die Fahrzeuge eingeteilt. Wie es bei einer Berufsfeuerwehr auch üblich ist, installierten wir einen "Gong". Sobald der Alarm per "Gong" ertönte wurden auf den Einsatzmonitoren der Feuerwehr das Alarmstichwort und die zu besetzenden Fahrzeuge angezeigt. Die Jugendfeuerwehrler eilten zu Ihren Spinden, zogen sich an und rückten mit den eingeteilten Fahrzeugen aus.

BF-Tag-02-H

Das Einsatzspektrum reichte von der klassischen Brandbekämfung ....

Mit dem ersten Einsatz ging es um halb vier los. Gemeldet war ein Flächenbrand im Wald Richtung Hayna. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Über die 24 Stunden der Übung wurden alle denkbaren Szenarien von Brandbekämpfung über technische Hilfeleistung bis hin zur Tierrettung abgearbeitet. Besondere Highlights waren, eine eingeklemmte Person in einem Anhänger, der Brand von Hecken auf dem Rosenhof und ein Verkehrsunfall mit einem selbstfahrenden Arbeitsgerät zu erledigen.

BF-Tag-01-H

... bis zum Freiräumen einer Straße bei Nacht.

Für das das leibliche Wohl der Kinder und Betreuer war zu jedem Zeitpunkt, dank unseres hervorragenden Küchenteams, gesorgt.
Die Jugendfeuerwehren Erlenbach und Steinweiler bedanken sich recht herzlich bei allen Unterstützern. Ganz besonders hervorzuheben sind: Weingut Frank Bohlender, Hubert Wagner (Erlenhof), Weingut Rosenhof und Stefan Bohlender auf deren Gelände wir üben durften. Dem DRK Steinweiler für die Duschmöglichkeit, Thorsten Hartmann für die Unterstützung mit schwerem technischem Gerät und dem gesamten Betreuerteam.

Wir freuen sich schon auf die 24h-Übung im nächsten Jahr und hoffen auf eine genau so tolle Beteiligung.

Kreislehrgänge  -  24.03.2019

An den beiden vergangenen Wochenenden (16. + 17. + 23. + 24.03.) fanden wieder die Kreislehrgänge „Truppmann/-frau“ und „Truppführer/in“ statt. Der zur Grundausbildung gehörende Truppmann/-frau Lehrgang fand in Jockgrim statt. Hier nahm von der Feuerwehr Steinweiler Leon Merx teil. Zeitgleich fand in Kandel der Lehrgang für Truppführer/innen statt.  Mit Henrik Bohlender und Etienne Brödel kamen hier zwei Teilnehmer aus Steinweiler. Bei beiden Lehrgängen bestehen die Vormittage aus theoretischem Unterricht und die Nachmittage aus praktischen Übungen. Zum Ende der vier Tage muss jeweils eine schriftliche und eine praktische Prüfung abgelegt werden. Alle drei Lehrgangsteilnehmer bestanden diese Prüfungen.   -   Herzlichen Glückwunsch!

TF-2019-1H

v.l.n.r.: Mirko Pacia, Etienne Brödel, Martin Bohlender, Leon Merx, Frank Schmaltz,
Henrik Bohlender und Norbert Knauber.

Beim Truppführer-Lehrgang in Kandel ist es seit vielen Jahren selbstverständlich, dass unsere Wehr mehrere Ausbilder stellt. In diesem Jahr waren dies Norbert Knauber, Mirko Pacia, Frank Schmaltz und Martin Bohlender.
Für Norbert Knauber war es nach 31 Jahren, davon 20 Jahre als Lehrgangsleiter, der letzte Lehrgang. Gemeinsam mit den Kameraden Rolf Mendel und Volker Zaucker von der Feuerwehr Hagenbach, die auch schon über 20 Jahre als Ausbilder dabei sind, wurde er vom stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur, Mario Schmid und dem Wehrleiter der VG-Kandel, Edgar Jung, in den “Feuerwehr-Vorruhestand” verabschiedet.

NEGATIVE

mehr Bilder

TF-2019-2H

v.l.n.r.: Edgar Jung (Wehrleiter VG-Kandel), Tim Fengler (neuer Lehrgangsleiter / FF-Büchelberg), Volker Zaucker, Norbert Knauber, Rolf Mendel, Alexander Ditz (stellv. Wehrleiter VG-Kandel)
und Mario Schmid (stellv. Kreisfeuerwehrinspekteur)