Kontakt       Impressum

FFS-HP-Header-1
Start-Button-w FFW-Button JF-Button FV-Button STW-Button LI-Button INT-Button

 Termine

03.01.

20:00

Übung FF

10.01.

19:15

Übung AS in Kandel

16.01.

20:00

Übung FF

 Jugendfeuerwehr

JFMANN2

Willst Du eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ?

Macht Dir Teamarbeit Spass ?

Dann bist Du bei uns richtig !

Mach mit bei der Jugendfeuerwehr !

Weiter-Pfeil-klein

 Einsätze + Aktuell

Weiter-Pfeil-klein

 letzte Akualisierung

23.12.2016 - Weihnachten

Weihnachten 2016

Die Feuerwehr Steinweiler

wünscht allen Freunden

 in Nah und Fern


Frohe Weihnachten

und

ein gutes Jahr 2017 !

Einsatz  -  Wasserrohrbruch  -  22.12.2016

Wasserrohrbruch-1H Wasserrohrbruch-2H

Durch einen Wasserrohrbruch war der Keller eines Wohnhauses in der Obergasse vollgelaufen. Mit der Tragkraftspritze (TS 8/8) des TSF-W und einer elektrischen Tauchpumpe (TP 4) abgepumpt.

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

MLF, TSF-W, MTF-L

12

Feuerwehr Kandel

Dekon-P, FEZ

2

Alarmzeit:

Donnerstag 22.12.2016 - 08:53Uhr

Einsatzende:

Donnerstag 22.12.2016 - 11:30 Uhr

Jahresabschlussübung  -  03.12.2016

Abschlussübung 1H

Die beiden Jugendfeuerwehren aus Erlenbach und Steinweiler vor ihrer gemeinsamen Übung.

Gleich zwei Neuerungen gab es in diesem Jahr bei unserer Jahresabschlussübung. Zum Ersten machten bei der Übung der Jugendfeuerwehr auch die Jungs und Mädchen der JF-Erlenbach mit und zum Zweiten führten die Aktiven keine „normale“ Übung durch, sondern zeigten in verschieden Szenarien die Leistungsfähigkeit des neuen MLF.
Nach dem die Jugendfeuerwehren aus Erlenbach und Steinweiler, seit einem Jahr, die wöchentlichen Übungen gemeinsam abhalten, war es selbstverständlich dass auch die Abschlussübung gemeinsam durchgeführt wird. Als Übungsobjekt hatte man sich das kath. Pfarrzentrum herausgesucht. Die Übungslage ging von einem Gebäudebrand mit drei vermissten Personen aus. Uli Kästle, der den Übungsablauf live kommentierte, konnte zahlreiche Zuschauer begrüßen, darunter auch ettliche aus Erlenbach. Punkt 15 Uhr eröffnete das TSF-W aus Steinweiler die Übung. Aufgabe der Besatzung dieses Fahrzeuges war es zwei Personen aus dem Gebäude zu retten. Kurze Zeit später folgten das MZF1 und das KLF aus Erlenbach. Die Fahrzeugbesatzungen unterstützten den Löschangriff und brachten den Überdrucklüfter zum Einsatz. Als letztes Fahrzeug traf dann das MTF-L aus Steinweiler ein. Die Besatzung des MTF-L wurde von unseren „Großen“ gestellt, die ihre letzte Übung als „Jugendfeuerwehrler“ absolviert. Entsprechend anspruchsvoll war auch ihre Aufgabe. Sie mussten einen Verletzten mit der Schleifkorbtrage über die Steckleiter retten. Als gegen 15:30 Uhr alle Übungsziele erreicht waren, gab es den verdienten Applaus der Zuschauer.
Um 16 Uhr begann dann die Vorführung des neuen Mittleren-Löschfahrzeuges (MLF) auf dem Kerweplatz. Unter der Federführung von Frank Schmaltz wurden, in verschiedenen Szenarien, die Einsatzmöglichkeiten des MLF gezeigt. Am Ende der Vorführungen war allen Zuschauer klar, das mit dem MLF für die Feuerwehr Steinweiler eine neue Zeit angebrochen ist.

Abschlussübung 2H

Übung der Jugendfeuerwehr am kath. Pfarrzentrum.

Abschlussübung 3H

Vorführungen mit dem neuen MLF auf dem Kerweplatz.

Im Anschluss an die Übungen fand dann noch der offizielle Abschluss im Feuerwehrhaus statt. Wehrführer Eric Herrmann berichtete über die Einsätze und Aktivitäten im ablaufenden Jahr. Herrmann dankte allen die mithelfen, dass bei der Feuerwehr Steinweiler der „Laden läuft“. Wie jedes Jahr erhielten die besonders fleißigen Übungsbesucher ein Jahresglas. Bei der Jugendfeuerwehr waren dies, Etienne Brödel, Jannik Gensheimer Julian Hust und Jacob Reiß. Bei den Aktiven waren Michael Bohlender, Patric Frohheiser, Thorsten Hartmann und Eric Herrmann die eifrigsten Übungsbesucher. Spitzenreiter bei der Übungsteilnahme war in diesem Jahr Frank Schmaltz. Er erhielt zusätzlich einen Saumagen.
Mit der Übernahme von Henrik Bohlender, Simon Bohlender, Etienne Brödel, Tony Di Gangi, Louis Mertz und Nikolas Meyer von der Jugendfeuerwehr zur aktiven Wehr stand dann noch ein besonders erfreuliches Ereignis an. Die sechs jungen Männer werden ab sofort nicht nur üben, sondern auch zu Einsätzen ausrücken. Als Erinnerungsgeschenk an ihre Jugendfeuerwehrzeit übergaben sie den Jugendwarten Nico Scherrer und Martin Bohlender eine signierte Atemschutzmaske.
Zum Abschluss bedankte sich Ortsbürgermeister Michael Detzel bei allen Wehrangehörigen für ihren ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle aller Bürger. Diese Bereitschaft rund um die Uhr sei nicht selbstverständlich und wie man dieses Jahr auch wieder sehen konnte nicht ungefährlich. Detzel wünschte deshalb der Feuerwehr Steinweiler möglichst wenige Einsätze und immer eine gesunde Rückkehr.

Abschlussübung 4H1

Die “Neuen” bei der aktiven Wehr .

 v.l.n.r.:
Wehrführer Eric Herrmann, stellv.
Wehrführer Mirko Pacia, Simon
Bohlender, Henrik Bohlender
Etienne Brödel, Tony Di Gangi,
Louis Mertz, Nikolas Meyer und
Jugendwart Nico Scherrer mit
seinem Stellvertreter Martin Bohlender

NEGATIVE

mehr Bilder

Übergabe MLF  -  27.11.2016

Übergabe MLF - 1H

Bild oben:
Bürgermeister Poss übergibt den Schlüssel an Wehrführer Herrmann
 
Bild unten:
Die Wehr mit ihrem neuen Fahrzeug.

NEGATIVE

mehr Bilder

Weihnachten war für die Feuerwehr Steinweiler in diesem Jahr bereits am 1. Advent. Mit der offiziellen Übergabe unseres neuen Mittleren Löschfahrzeuges (MLF) ging eine über zwei Jahre dauernde Beschaffungsphase zu Ende. Wie Verbandsbürgermeister Volker Poss bekannt gab, hat das MLF die VG-Kandel exakt 149.880,00 € gekostet. Der regelmässige Ersatz alter durch neue Feuerwehrfahrzeuge sei ihm persönlich, aber auch dem gesamten Verbandsgemeinderat, sehr wichtig so Poß. Er übergab dann den Schlüssel an unseren Wehrführer Eric Herrmann. Dieser bedankte sich bei der Verbandsgemeinde. Besonders bedankte er sich beim “MLF-Team“ das die Beschaffung begleitet hatte. In Anschluss an die offizielle Übergabe konnte die Gäste sich das MLF genau ansehen und mit einem Glas Sekt auf „all Zeit gute Fahrt“ anstossen.

Übergabe MLF - 2H